Studium der Soziologie und Volkswirtschaftslehre in Hamburg und Lancaster mit den Abschlüssen der MA in Soziologie (2002) und Dipl. Sozialökonom (2003).

Promotion an der Universität Hamburg mit der Dissertationsschrift „Topoi des Fremden: Zur Analyse und Kritik einer sozialen Konstruktion“.

Lehrt zurzeit an der Evang. Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie und forscht zur Migration, Integration und Türkei bezogene Themen.


Forschungsinteressen:
  • Migrationssoziologie, Migrationsforschung und Zuwanderungspolitik,
  • Türkei: Außen- und Innenpolitik, pol. Parteien, Kultur und Geschichte
  • Exklusionsproblematik,
  • Nationalismusforschung (ethnische Konflikte, Fremdheitsproblematik, kollektive Identität etc.),
  • Theorien der Moderne bzw. Modernisierung,
  • Soziale Philosophie und Politische Theorie.